Gütesiegel

Testsieger

Zu bestimmten Stichtagen werden die besten Jobbörsen nach diversen Bewertungskriterien ausgewählt und mit einem Testsiegel / Gütesiegel ausgezeichnet.

Testsieger Jobbörsen-Gattungen

  • Generalisten
  • Spezialisten
  • Jobsuchmaschinen

Testsieger Kandidaten-Zielgruppen

  • Ingenieure / Technik
  • IT
  • Naturwissenschaften
  • Betriebswirtschaften
  • SAYs (Studenten, Absolventen, Young Professionals)
Gütesiegel-Mustervorlagen

Gütesiegel-Mustervorlagen

 

Bewertungsmethodik

Für die Ermittlung der besten Jobbörsen wird eine mehrstufige Bewertungsmethodik eingesetzt.

Dabei werden die folgenden Daten berücksichtigt:

  1. Anzahl Bewertungen einer Jobbörse
  2. Durchschnittliche Zufriedenheit
  3. Durchschnittliche Suchqualität
  4. Weiterempfehlungsrate
  5. Reichweite
    Anzahl Monatliche Besucher lt. SimilarWeb

Mehrstufige Bewertung

  1. Gattungszuordnung
    Die diversen bewerteten Jobbörsen werden nach ihrer Gattung klassifiziert. Dabei wird zwischen
    – Generalisten
    – Spezialjobbörsen
    – Jobsuchmaschinen
    unterschieden.
  2. Mindestanzahl von Bewertungen
    Innerhalb einer Gattung wird eine Mindestanzahl von Bewertungen festgelegt. Dadurch soll verhindert werden, dass Jobbörsen mit ganz wenigen Bewertungen berücksichtigt werden
  3. Bewertung der Gesamtzufriedenheit
    Hier werden die Zufriedenheitsnote und die Suchqualiät als Durchschnitt berechnet und mit der Weiterempfehlungsquote multipliziert.
  4. Berechnung der Platzziffer Gesamtzufriedenheit
    Die Gesamtzufriedenheit wird mit dem prozentualen (relativen) Anteil der Bewertungen einer Jobbörse an der Summe der Bewertungen gewichtet. Daraus wird eine Platzziffer ermittelt.
  5. Monatliche Besucherzahl
    Die Messzahlen für die Ermittlung der monatlichen Besucherzahl erfolgt auf der Basis des Webtraffic-Analyse von www.similarweb.com.Falls möglich, wird der Webtraffic auf Sub-Domain-Ebene ermittelt. Insbesondere bei Jobbörsen-Betreibern mit sogenanntem „Mixed Content“ (z.B. Süddeutsche Zeitung oder Arbeitsagentur) werden diese Traffic-Zahlen übernommen.
    In Ausnahmefällen ist bei bestimmten Jobbörsen mit Mixed Content eine solche detaillierte Zuordnung nicht möglich. In diesem Falle wird ein Schätzwert von 10% des gesamten angefallenen Traffics als Zuordnung für den Jobbörsen-Teilbereich angenommen.
  6. Platzziffer Besucherzahl
    Die erzielten und bereinigten monatliche Besucherzahl wird als Platzziffer ausgewiesen.

Zielgruppen-Gütesiegel

Bei der Berechnung der Zielgruppen-Gütesiegel werden die Ergebnisse der Jobbörsen-Bewertungen über alle Gattungen hinweg berechnet. Hierbei wird das vom Bewerber gewünschte Berufsfeld (IT, Ingenieure, Naturwissenschaften) berücksichtigt. Bei der Zielgruppe Wirtschaftswissenschaften wird das Studiengebiet „Wirtschaftswissenschaften“ selektiert.

Die Gütesiegel für die SAYs (Studenten, Absolventen, Young Professionals) werden aus einem Panel von Jobbörsen-Betreibern mit dieser dedizierten Zielgruppe ermittelt.

Qualitätskontrolle

Mitarbeiter von Jobbörsen-Betreibern können aus Neutralitätsgründen nicht an der Umfrage teilnehmen. Vor der finalen Berechnung der Gesamtergebnisse findet eine interne Kontrolle nach einer Reihe von Qualitätskriterien statt, ungültige Bewertungen werden nicht berücksichtigt.